Wie ein neuer Chatroulette-Knopf in die Hose ging

7 04 2010

Wie schon mehrfach berichtet, gibt es auf Chatroulette immer wieder Nutzer, die spärlich oder nicht bekleidet obszöne Handlungen an sich vornehmen. Daher gibt es seit kurzem einen Knopf, mit dem man solche User melden und aus dem Roulette werfen kann. Im Grunde eine sinnvolle Angelegenheit. Doch was passiert? Männliche Chatter, die wahrscheinlich 90% ausmachen, nutzen den Knopf immer häufiger, um andere männliche Chatter auszuschließen, damit die Wahrscheinlichkeit größer wird, dass sie endlich auf ein weibliches Wesen stoßen.

Advertisements

Aktionen

Information

4 responses

7 04 2010
wiesion

stell dir vor, es wäre chatroulette und keiner würde hingehen 😉

8 04 2010
retrakon

30.000 können einfach nicht irren …

7 04 2010
Selma

hmmm. könnte mir vorstellen, dass dieser knopf für manche auch den letzten reiz, den die ganze sache überhaupt hat, zerstört. und er ist tatsächlich männerfeindlich. welcher kerl würde schon eine masturbierende frau „melden“?

8 04 2010
retrakon

Endlich einmal etwas, das nicht gleich frauenfeindlich ist. Welch ein Fortschritt. Und das im Internet. *entrüst*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: