Zwei Mal China

19 01 2010

James Camerons Film „Avatar“ wird in China aus den Kinos genommen. Da es in China regelmäßig zu Zwangsumsiedelungen kommt, wollen die Behörden vermeiden, dass die Bürger daran erinnert werden. Gleichzeitig haben chinesische Hacker erneut Google angegriffen, indem sie mehrere Gmail-Konten geknackt und die E-Mails an andere Adressen weitergeleitet haben. Unter den Betroffenen sind Journalisten.

Werbeanzeigen