Upload von Videos nur mit staatlicher Genehmigung?

18 01 2010

Silvio Berlusconi möchte Ende Jänner ein Gesetz verabschieden, welches den Upload von Videos ins Internet mit dem Betreiben eines Fernsehsenders gleichstellen soll. Dadurch müsste künftig jeder Upload vom italienischen Ministerium für Kommunikation genehmigt werden. Kommentar der Opposition: „Italien tritt dem Club der Zensoren bei, zusammen mit China, dem Iran und Nordkorea“. Der Blogger Alessandro Gilioli vermutet: „Es ist die Berlusconi-Methode: Entledige dich deiner potenziellen Feinde, wenn sie noch klein sind. Deshalb muss jeder, der Web-TV macht, auch vom Dachboden aus, eine Genehmigung vom Ministerium einholen und weitere bürokratische Auflagen einhalten.“

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: