Krimineller Star

8 11 2009

10936_169733469554_168963914554_2637742_318007_nDer Geldbote Tony Musulin ist 39 Jahre alt und vor ein paar Tagen mit 11,6 Millionen Euro, die der Banque de France gehören, spurlos verschwunden. Seinen Geldtransporter hatte man gefunden, von dem Fahrer und der Beute fehlte jedoch jede Spur – die Polizei fand seine Wohnung leergeräumt vor; der Unverheiratete und Kinderlose hatte seine Papiere mitgenommen und seine Konten abgeräumt. Man könnte nun meinen, dass ein solch kriminelles Vorgehen bei der Bevölkerung Entrüstung auslöst. Weit gefehlt. Auf Facebook ist Musulin ein Star. Es gibt Fanclubs, seine Aktion wird bewundert, er erhält „Bravo“-Zurufe, wird als Held gefeiert. Klar, böse Buben werden immer irgendwie bewundert. Robbie Williams darf grimmig dreischauen, (vor Ayda) Frauen abservieren, Stinkefinger zeigen, sich unrasiert und ungewaschen in der Öffentlichkeit zeigen etc., das mag das Publikum. Das ist aber ganz etwas anderes. Wie würden die 3.944 Fans des Tony-Musulin-Fanclubs reagieren, wenn es ihr Geld gewesen wäre? Aber „Just for fun“ ist alles in Ordnung.

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: