Verbot von MP3-Uhren an Schulen?

25 09 2009

Marc Reinhardt, bildungspolitischer Sprecher der CDU in Mecklenburg-Vorpommern, fordert, dass bei Prüfungen neben Handys auch Uhren abgegeben werden müssen, vor allem jene mit eBook-Funktionen. Dank Speicher (bis zu 8 GB) und gut erkennbaren Bildschirms ließe sich der Schulstoff mehrerer Jahre auf einer dieser MP3-Uhren anzeigen. Da Schüler immer häufiger Technik illegal einsetzen würden, um Prüfungen zu bestehen, sollten Schullleitungen auf diese Entwicklungen reagieren, so Reinhardt. In Bayern wurde bereits 2006 ein Verbot digitaler Unterhaltungstechnik an Schulen diskutiert.

Werbeanzeigen