Börsencrash in China

27 07 2009

Der Physiker und Börsenexperte Didier Sornette sagt mit Hilfe einer von ihm entwickelten Methode für den 27. Juli mit 99%iger Sicherheit einen Börsencrash in China voraus. Er analysiert aus kleinen Schwankungen der Natur Wechselwirkungen und versucht daraus Ereignisse in der Zukunft vorherzusagen. Diese haben schon einmal gestimmt. 2008 behauptete er, dass spätestens am 14. Juli der Höchststand beim Ölpreis erreicht sein wird. Tatsächlich hatte der Ölpreis seinen Höchststand am 3. Juli mit ca. 150 Dollar pro Barrell. Was ist von solchen Prophezeiungen zu halten? Ist es prinzipiell möglich, Börsenentwicklungen dieser Art vorauszusagen? Man denke nur an den Film „Pi“. Was wären denn die Folgen, wenn es tatsächlich möglich wird? Oder ist es schon möglich und darin liegt der Grund, wieso wir keine Börsenmilliardäre sind? Oder sollen wir uns Fragen dieser Art gar nicht stellen, denn spätestens morgen werden wir wissen, ob Sornette Recht hatte oder nicht?

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: