Facebook verwertet Profilfotos

16 07 2009

Das soziale Netzwerk Facebook verwendet Profilfotos von Nutzern für eigene Zwecke. Immer wieder kommt es vor, dass zum Beispiel Nutzerfotos im Zusammenhang mit Kontaktanzeigen auf der Plattform auftauchen – ohne Einwilligung der Betroffenen. Internet-Dienste, die alles kostenlos anbieten, verwerten immer mehr Informationen, Bilder und private Aufzeichnungen, um diese zu Geld zu machen. In Deutschland gehen nun Verbraucherschützer gegen solche Praktiken vor. Der Bundesverband der Verbraucherzentralen (VZBV) hat gestern gegen Facebook, MySpace, Lokalisten, Wer-kennt-wen und Xing ein Unterlassungsverfahren eingeleitet.

Werbeanzeigen