Desperately seeking … Bermeja?

14 07 2009

1245842503521Es scheint fast ein schlechter Witz zu sein. Wochenlang hatte ein Suchtrupp mit Flugzeugen und Schiffen nach der Insel Bermeja im Golf von Mexiko gefahndet. Nun mussten die Wissenschafter der Universität UNAM in Ciudad de México die Suche aufgeben und erklären, dass die Insel gar nicht existiert. Kurz darauf gab es schon Spekulationen, wonach die Seegrenze des Landes verschoben werden müsste oder dass Mexiko den Anspruch auf Ölfelder im Meeresboden verlieren könnte. In früheren Jahrhunderten könnte man vielleicht noch Verständnis dafür haben. So beschrieb der Leipziger Kaufmann Johann Otto Polter detailliert die Insel Kantia, die er in der Karibik entdeckt haben wollte und nach dem Philosophen Immanuel Kant benannt hatte. Bis 1909 unternahm Polter vergeblich vier Expeditionen auf eigene Kosten, um Kantia wiederzufinden. Dennoch wurde Polter von Kaiser Willhelm II. als Entdecker von Kantia geehrt. Doch wir wollen nicht zu hart mit früheren Zeiten umgehen. Denn auch heute fehlt noch immer eine systematische Kartierung aller Inseln – trotz GPS und Google Earth. Unsicher ist zum Beispiel, ob es im Südpazifik tatsächlich die Eilande mit den klangvollen Namen wie Ernest-Legouvé, Jupiter, Maria-Theresia, Wachusett oder Rangitiki gibt. Es lebe die Unwissenheit in einer technisch präzisen, aufgeklärten Zeit!

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: