Ungewöhnliche Fernsehshow

13 07 2009

Der private türkische Fernsehkanal T hat eine neue Spielshow mit dem Titel „Wettstreit der Reuigen“ angekündigt, in der vier „Geistliche“ zehn Atheisten gegenüberstehen. Ein muslimischer Imam, ein orthodoxer Pope, ein jüdischer Rabbi und ein buddhistischer Mönch versuchen dabei, die zehn Atheisten von den Vorzügen ihrer jeweiligen Religion zu überzeugen. Die bekehrten Ungläubigen erhalten dafür eine Pilgerreise in das Zentrum der jeweiligen Religion geschenkt. Das wäre, je nach Religion, entweder Mekka, Jerusalem oder Tibet. Ungelöst ist aber noch das Problem, wie festgestellt wird, ob die Kandidaten tatsächlich ungläubig sind oder es nicht einfach um Gläubige handelt, die auf diese Weise zu einer Reise kommen wollen.

Werbeanzeigen