Bilder aus dem auseinander brechenden Airbus 330

22 06 2009

Der bolivianische Fernsehsender PAT, der polnischer Sender TVN24 und der niederländische Radiosender BNR haben Fotografien aus dem Inneren des auseinander brechenden Airbus 330 der Air France, der am Pfingstmontag über dem Atlantik abgestürzt war, verbreitet. Wie sich jetzt herausgestellt hat, stammen die Standbilder aus dem Pilotfilm der US-Fernsehserie „Lost“ aus dem Jahre 2004. Obwohl die Unglücksursache bis heute nicht geklärt ist, vermuten Experten, dass das Flugzeug in der Luft auseinander gebrochen sei, da die Autopsie der gefundenen Leichen diesen Schluss nahe legt. Dies hatte zur Folge, dass die Sender die Aufnahmen für authentisch hielten. Im Internet waren diese Bilder bereits seit November 2006 im Zusammenhang mit einem anderen Flugzeugunglück im Umlauf. Laut dem britischen Online-Magazin Register hätte es zu diesem Fauxpas nicht kommen dürfen: Auf den Bildern sei die Schauspielerin Evangeline Lilly zu erkennen gewesen, außerdem sei es auf den Aufnahmen taghell, während der Absturz der AF447 nachts geschah.

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: