Ein Schritt zurück (Folge 1)

15 06 2009

beschUnter dieser Rubrik werden in Zukunft Ideen und Initiativen vorgestellt, die zeigen, dass Fortschritt auch bedeuten kann, dass man einen Schritt zurück macht. Dieses Mal geht es darum, dass die Zeiten der dauernden Zwangsbeschallung und Reizüberflutung vorbei sein sollten. Kaum ein Geschäft, Aufzug oder Klo, in dem es nicht aus Lautsprechern dudelt. Auf der Seite Beschallungsfrei heißt es dazu: „Musik ist wunderbar, aber muss sie überall sein? Vor allem sollte selbst gewählt werden können, wann man welche Musik hören möchte. Da wir die Ohren nicht verschließen können, sind wir zum Hören verurteilt – und müssen an vielen Orten Musik hören, die uns nicht gefällt und um die wir nicht gebeten haben. Was wäre, wenn wir täglich ungebetenerweise so viel in den Mund gestopft bekommen würden wie in die Ohren?“

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: