Gedanken zur Weltwirtschaft

12 06 2009

„Es gibt ein gutes Leben in einer Welt ohne Wirtschaftswachstum.“
„Die kulturelle Wahrheit des Westens [ist], dass Wachstum gleichbedeutend sei mit Wohlstand, Freiheit, Glück und Frieden“.
„Eine Politik des Wohlbefindens muss die Politik des Wachstums ablösen.“
„Die westlichen Gesellschaften haben es nicht gelernt, ihre sozialen Konflikte ohne Wachstum zu lösen.“
„Unsere Zivilisation ist nicht nachhaltig. […] Es muss Änderungen im Lebensstil und im Konsum geben. Das ist unvermeidlich.“
aus: „Wachstum hat religiösen Charakter“ (Dagmar Dehmer)

Werbeanzeigen