Internet-Skepsis (Teil 1)

9 05 2009

»Wie begegnet man als Internet-Skeptiker dem Vorwurf des „Kulturpessimismus“? Erstens kann man sagen, dass eher zu wenig als zu viel Pessimismus in Bezug auf das, wozu Menschen fähig sind, zu den großen Katastrophen des 20. Jahrhundert geführt hat. Zweitens: Wieso ist es pessimistisch, darauf zu hoffen, dass sich der freie menschliche Wille gegen die Sachzwanglogik einer Großtechnologie und die aggressiven Interessen ihrer Verfechter durchsetzt?«
aus: „Klick – Strategien gegen die digitale Verdummung“ (Susanne Gaschke), Seite 192

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: